kriegst ne latte?

der situations-komik moment der woche war als mich die deutsche frau, die im cafe arbeitet, gefragt hat, “du kriegst ne latte, ne?”. dazu muss man wissen, ich geh da viel hin in dieses cafe, die frau kennt mich als stammkunden und sie weiss, dass ich oft ein latte macchiato bestelle. meist bringt sie es ungefragt gleich an den tisch, was nur an tagen ein problem ist, an denen ich eigentlich was anderes bestellen möchte. doch an diesem tag hatte ich mich mit meiner mutter zum kaffee getroffen. die deutsche kam also an den tisch, um die bestellung meiner mutter aufzunehmen und en passant fragte sie mich mehr zur bestätigung dieses “kriegst ne latte?”. wenn eine deutsche “latte” sagt, dann kann man dies sehr leicht missverstehen. ich also so schmunzel und hoffentlich merkts meine mutter nicht. aber es war bereits zu spät, denn auch sie schmunzelte. bloss die deutsche kuckte etwas verunsichert. kleiner tipp, man sagt “laaate”, laaahhhnges aaaahhh – kurzes t.

in einem anderen cafe bestelle ich nie ein latte macchiato, seit ich weiss, dass es dort diesen inside joke unter den angestellten gibt. wenn ein mann ein latte macchiato bestellt, sagen sie dort, dann hatte er am vorabend keinen sex. und sie schmunzeln. sowas lassen wir natürlich nicht auf uns sitzen und bestellen seither brav ein cappuccino. und auch in diesem bespiel wird die latte macchiato sexualisiert. hmmm….

latte macchiato wollte ich eigentlich eh boykottieren, seit ich herausgefunden hatte, dass es eine erfindung des teufels aka starbucks ist. schon mal in italien ein latte macchiato bestellt? da kriegt man entweder ein espresso mit bisschen milchschaum, oder einen sehr langen, sehr fragenden blick. franziska hat hier sehr gut beschrieben, wie eine deutsche in sardinien der italienerin erklärt wie ein latte macchiato gemacht wird. eine absurde situation.

nein, eine latte kriege ich keine vom latte macchiato, aber ich liebe dieses getränk. ich möchte es einfach anders nennen, bitte. wie wärs mit latte mancato?

Tags:

About Jan Zuppinger

Jan Zuppinger has been writing this blog since 2002. He likes to grow vegetables. He likes to eat them too. He has opinions on everything, but sadly no one cares. Jan Zuppinger is not joking, just joking, he is joking, just joking, he's not joking. *click.