achtung, fertig, habakuk

ich bin mir nicht sicher was ich von der schweizer rs-komoedie achtung, fertig, charlie halten soll…
verwirrender stoff!

einerseits find ich es ziemlich spannend, wie sich das verteidigungsdepartement ploetzlich distanziert und die vorher versprochen unterstuetzung aufkuendet. auch die konservativen politiker-bubis gehen natuerlich voll auf die barikaden gegen den film, weil darin gekifft, gewixt und gesonstwast wird. das find ich geil und soweit so gut!

andererseits finde ich es extrem befremdlich, wie durch eine solche komoedie die rs, diese reaktionaerste der schweizerischen “institutionen”, bagatelisiert wird. das casting ist mit ex-miss schweiz melanie winiger, mia aebischer und marco rima zu verdammt verdaechtig auf hip getrimmt. das website zum film kommt zu eckelhaft camouflageig gruen und mit zuvielen ueberall rumrollenden kleinen panzern daher.

bevor ich den film ueberhaupt gesehen habe, kommen bei mir riesige vorbehalte hoch. ich bin der meinung, das schweizer militaer gehoert abgeschafft und solche komoedien hinterfragen die sache sicher niemals grundsaetzlich genug, sondern nehmen sie bloss auf die schippe. mit solchen komoedien wurde zum beispiel in den USA das angeschlagene image der armee erfolgreich aufgemotzt.
wie sich nun bundesrat schmied und das vbs kritisch zum film aeussern ist typisch schweizerisch; dumm und kurzsichtig.
sie haetten ihrer sache einen viel groesseren dienst erwiesen, wenn sie gute miene zum komischen spiel gemacht haetten…
aber eben… dies ist ja der geile teil der geschichte! he he

About Jan Zuppinger

Jan Zuppinger has been writing this blog since 2002. He likes to grow vegetables. He likes to eat them too. He has opinions on everything, but sadly no one cares. Jan Zuppinger is not joking, just joking, he is joking, just joking, he's not joking. *click.